Die Entscheidende Frage

Dies ist wohl eine der entscheidensten Fragen überhaupt. Gerade Hilfsmittel aus dem Bereich der Unterstützten Kommunikation haben in Österreich einen sehr geringen Stellenwert in der öffentlichen Finanzierung. 

Dennoch ist es die rechtliche Lage, dass auch hier für diesen Bereich das Behindertengleichstellungsgesetz anzuwenden ist. Demnach darf niemand mit einer Beeinträchtigung benachteiligt werden, bzw. es müssen die notwendigen Hilfsmittel zum Ausgleich angeboten werden. 

Genau hier setzen wir an. Wir versuchen einerseits im öffentlichen Bereich die notwendigen Informationen an die Betroffenen bzw. das Umfeld weiterzugeben. Natürlich kümmern wir uns aber auch selbst um Sponsoren für die Hilfsmittelfinanzierung.